Grundschulen

Nicht nur die Welt, in der wir leben, wird lauter, fordernder, schneller. Auch unser Bildungssystem und der Schulalltag selbst sind vielfältigen Veränderungen unterworfen, die für alle Beteiligten sowohl Chancen als auch Herausforderungen darstellen. Der Ruf nach einer Verbesserung der Bildungsstandards insbesondere in den sogenannten MINT-Fächern ist unüberhörbar. Wie gut, dass Fächer wie Kunst oder Musik hier einen wertvollen Ausgleich bieten und den wichtigen Bereich der ästhetisch-kulturellen Bildung an Ihrer Schule mit wertvollen Angeboten stützen.

In den letzten Jahren ist insbesondere das Interesse an Musikangeboten kontinuierlich gestiegen; mittlerweile ist hinreichend bekannt, dass die Beschäftigung mit Musik Kindern nicht nur Spaß macht, sondern auch auf ganzheitliche Weise Einfluss auf ihre Persönlichkeitsentwicklung nimmt. Regelmäßiges Musizieren und Singen erleichtern z. B. Konzentrationsfähigkeit, Teamdenken und Spracherwerb ebenso wie eine differenzierte Wahrnehmung und die Fähigkeit, sich vielfältiger ausdrücken. Während des Singens oder Musizierens verknüpfen sich auf ganz natürliche Weise Gefühl und Verstand in einem regen Austausch in neuronalen Netzwerken, was den Prozess des „langlebigen“ Lernens – auch über die Musik hinaus – effektiver macht.

Ihre Grundschule macht noch keine Musik?

Erfahren Sie hier, wie Ihre Grundschule am Programm „Wir machen die Musik!“ teilnehmen kann und welche Möglichkeiten zur Förderung es gibt.

Infos zur Teilnahme

Eine Kooperation mit der örtlichen Musikschule bietet sich hier an. Sie gibt Kindern ungeachtet Ihrer ethnischen und sozialen Herkunft sowie ihrer körperlichen und geistigen Fähigkeiten die Chance, Musik für sich zu entdecken. Praktische Angebote der Musikschulen wie z.B. Klassenmusizieren, Instrumentalspielkreise im AG-Band, Band- oder Chorprojekte ergänzen das Schulfach Musik ideal und stellen einen hohen Gewinn für alle Beteiligten dar. Die Lehrkräfte der Musikschulen verfügen über eine qualifizierte musikpädagogische Ausbildung und können auf ein reiches Spektrum an Konzepten, die passgenau auf die Zusammenarbeit von Musikschulen und allgemein bildenden Schulen zugeschnitten sind, zurückgreifen.

Das kulturelle Bildungsprogramm „Wir machen die Musik!“ des Landesverbandes niedersächsischer Musikschulen und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur machen das möglich. Schon 78 Musikschulen und mehr als 1.000 Partnereinrichtungen mit derzeit rund 37.000 Kindern beteiligen sich daran.

Seien Sie Teil von „Wir machen die Musik!“ und bieten Sie Ihren Schülerinnen und Schülern Musik unter dem vertrauensvollen Dach Ihrer Schule – im Klassenverband oder in schulischen Arbeitsgemeinschaften.

Wir machen die Musik! eröffnet vielen Kindern die unvergleichliche Möglichkeit, ihren Alltag durch aktives Musizieren zu bereichern. Schlüsselkompetenzen wie Konzentration, Leistungsbereitschaft, Ausdauer und Zueinanderstehen werden hierbei entwickelt und eingeübt.“

Bernd Busemann

Präsident des Niedersächsischen Landtages

Weitere Informationen

Leitbild „Wir machen die Musik!“

Schauen Sie sich das Leitbild dieses Programms an und erfahren mehr.

Programmflyer „Wir machen die Musik!“ (PDF)

Hier geht’s zu unserem Flyer für Kitas und Grundschulen.

Fördervoraussetzungen für Grundschulen (PDF)

Erfahren Sie hier, wie Ihre Kita am Programm „Wir machen die Musik!“ teilnehmen kann und welche Fördervoraussetzungen gelten.

Leitbild der öffentlichen Musikschulen (PDF)

Wenn Sie etwas über die hohen Qualitätsansprüche Ihrer Musikschule wissen wollen, empfehlen wir Ihnen das Leitbild des Verbands deutscher Musikschulen (VdM)

Webseite des Landesverbandes

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Webseite des Landesverbandes niedersächsischer Musikschulen e.V.