Kitas

Zweifellos hat sich die Kita in den letzten Jahren grundlegend verändert. Viele Wünsche und Erwartungen werden sicher auch an Ihre Einrichtung herangetragen. Während Sie sich gerade mit den täglichen betrieblichen Herausforderungen beschäftigen müssen, fragen Eltern nach dem Englisch-, Theater-, Sport-, Technik- oder dem Musikangebot. Was die Musik angeht, möchten wir Ihnen die gewinnbringende Zusammenarbeit mit Ihrer örtlichen Musikschule empfehlen.

Die Musikschule unterstützt mit ihrem inklusiven Angebot Kinder in allen Phasen ihrer körperlichen, geistigen und sozialen Entwicklung. Ungeachtet des jeweiligen finanziellen und sozialen Hintergrunds sollten alle Kinder die Möglichkeit haben, an einem solchen Angebot teilzuhaben. Für Sie und Ihr Team ist dies weniger eine zusätzliche Aufgabe, sondern stellt vielmehr eine Bereicherung Ihres Kita-Alltags dar. Indem Sie sich selbst an der Durchführung der musikalischen Angebote beteiligen, gemeinsam mit der Fachkraft der Musikschule Themen abstimmen, Feste und andere besondere Tage planen, erwerben Sie Schritt für Schritt musikalische Kompetenzen , die Sie und Ihr Team auch außerhalb der Musikstunde allen Kindern in Ihrer Einrichtung zugutekommen lassen können. Musik wird so zu einem festen Bestandteil Ihres Kita-Alltags. .

Ihre Kita macht noch keine Musik?

Erfahren Sie hier, wie Ihre Kita am Programm „Wir machen die Musik!“ teilnehmen kann und welche Fördermöglichkeiten es gibt.

Infos zur Teilnahme

Nicht zuletzt nehmen viele Eltern musikalische Angebote gern an, noch dazu, wenn diese in der vertrauensvollen Umgebung der eigenen Kita stattfinden. Denn es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass die Beschäftigung mit Musik vielfältige positive Einflüsse auf die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern hat.

Gemeinsames Singen und Musizieren fördert soziale Kompetenzen, Ausdrucksvermögen und unterstützt nicht zuletzt die freudige Anpassung für ein gemeinsames Ziel. Sprachliche Fähigkeiten wie die der Artikulation und Phrasierung, der phonologischen Bewusstheit und eine natürliche Erweiterung des Wortschatzes werden auf spielerische Weise erlernt. Wer sich von frühester Kindheit an mit Musik beschäftigt, schult automatisch die eigene Ausdrucksfähigkeit, ein gutes Zusammenspiel in Gruppen, die Konzentrationsfähigkeit und mehr.

Das kulturelle Bildungsprogramm „Wir machen die Musik!“ des Landesverbandes niedersächsischer Musikschulen und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur macht das möglich. Schon 78 Musikschulen und mehr als 1.000 Partnereinrichtungen mit fast 37.000 Kindern beteiligen sich daran.

Wir freuen uns, wenn auch Ihre Kita Teil des Programms „Wir machen die Musik!“ wird und musikalische Angebote Bestandteil des Bildungskonzepts Ihrer Einrichtung sind.

„In einem Alter, das durch Spielfreude, Neugier und Unbefangenheit charakterisiert ist, können Kinder die Musik auf fantasievolle und experimentelle Weise für sich entdecken. Ein tolles Projekt! Und manchmal dürfen auch Bürgermeister mittanzen. Auch der Kindergarten Lindern kann selbstbewusst von sich sagen: Wir machen die Musik!“

Karsten Hage

Bürgermeister der Gemeinde Lindern (Oldb.)

Weitere Informationen

Leitbild „Wir machen die Musik!“

Schauen Sie sich das Leitbild dieses Programms an und erfahren mehr.

Programmflyer „Wir machen die Musik!“ (PDF)

Hier geht’s zu unserem Flyer für Kitas und Grundschulen.

Fördervoraussetzungen für Kitas (PDF)

Erfahren Sie hier, wie Ihre Kita am Programm „Wir machen die Musik!“ teilnehmen kann und welche Fördervoraussetzungen gelten.

Leitbild der öffentlichen Musikschulen (PDF)

Wenn Sie etwas über die hohen Qualitätsansprüche Ihrer Musikschule wissen wollen, empfehlen wir Ihnen das Leitbild des Verbands deutscher Musikschulen (VdM)

Webseite des Landesverbandes

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Webseite des Landesverbandes niedersächsischer Musikschulen e.V.